Peter Ramsauer soll A 94-Mittel einplanen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Bundestagesabgeordneter Stephan Mayer hat Dr. Peter Ramsauer in einem Schreiben aufgefordert, frühzeitig ausreichende Mittel für einen Weiterbau der A 94 im Bereich Pastetten-Dorfen einzuplanen.

Dies ist notwendig, damit nach einem Scheitern der Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss im Trassenabschnitt Pastetten-Dorfen so bald als möglich der Streckenabschnitt in das gemeinsame Bauprogramm der Bundesrepublik und des Freistaats aufgenommen werden kann. Stephan Mayer gegenüber dem Mühldorfer Anzeiger: "Ich will erreichen, dass spätestens 2012 mit dem Bau begonnen werden kann."

Mayers Einschätzung zur Klage: "Ich will dem Gericht in keinster Weise vorgreifen. Ich bin aber optimistisch, dass der Planfeststellungsbeschluss Pastetten-Dorfen Bestand haben wird. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat in seinem Urteil vom 30. Oktober 2007 den Streckenabschnitt Forstinning-Pastetten betreffend, bereits Untersuchungen zur Trassenwahl, zum Artenschutz sowie zur FFH-Verträglichkeit bei den Streckenabschnitten Pastetten-Dorfen und Dorfen-Heldenstein mit einbezogen." gö

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser