19 Parteien buhlen um Wählerstimmen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wohin mit dem Kreuz? Wähler können am 27. September zwischen 19 Parteien entscheiden.

Mühldorf - 19 Parteien treten am Sonntag, 27. September zur Bundestagswahl 2009 an. Neben den vier großen Parteien CSU, SPD, FDP und Grüne können auch die Linke, die NPD und die REP über die Zweitstimme in den Bundestag gewählt werden.

Des Weiteren befinden sich in der Reihenfolge ihrer Nennung die Familien-Partei Deutschlands (Familie), die Bayernpartei (BP), die Partei Bibeltreuer Christen (PBC) und die BüSo (Bürgerrechtsbewegung Solidarität) auf dem Stimmzettel.

Auf den hinteren Plätzen der Liste rangieren die Marxistisch-Leninistische Partei (MLPD), die Christliche Mitte (CM), die Deutsche Volksunion (DVU), Die Violetten - für spirituelle Politik - und die Tierschutzpartei. Die letzten drei Plätze sind von der öDP (ökologisch-Demokratische Partei), der Piratenpartei Deutschland und der RRP (Rentnerinnen und Rentner Partei) besetzt.

Als Erststimmenkandidaten gehen Stephan Mayer (CSU), Werner Groß (SPD), Raffaela Bubendorfer (FDP) und Peter Uldahl (Grüne) ins Rennen.

jug/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser