O'zapft is - Die Tüßlinger Dult ist eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tüßling - Mit einem festlichen Auszug vom Rathaus zum Dultplatz begann am Samstag die Tüßlinger Dult - die älteste Dult im Landkreis.

Bei bestem Dultwetter zog die Gruppe von Ehrengästen, Bürgermeister, Gemeinderäten und Fahnenabordnungen in den Bierstadl. Angeführt und musikalisch umrahmt wurde der Auszug durch die Unterkastler Blasmusik. Mit nur zwei Schlägen zapfte Bürgermeister Heinrich Hollinger das erste Fass an. Bier, gutes Essen, Weine, viele Veranstaltungen, ein erweiterter Fuhrpark, all das erwartet die Besucher auf der "Tüßlinger Biergartendult". Der erste Höhepunkt war am Samstagabend die Wahl zum Tüßlinger Dultkönig. Fünf Teilnehmer waren vorab schon gemeldet worden, Herbert Schmidt konnte sich noch kurzfristig melden. Er trat gegen Stefan Perschl für Tüßlinger Faschingsverein, Dominik Resch für Stammtisch Bader-Bar, Stefan Henghuber für Stammtisch Sportheim, Alois Wagenspöck für Stammtisch Monaco II und Hans Bieringer für die Fußballer der SG Tüßling/Teising an. Dultkönig wurde Hans Bieringer, zu dessen Aufgaben es nun zählt, täglich auf der ältesten Dult im Landkreis anwesend zu sein. Der Forstinger darf sich über einen Trachtengutschein im Wert von 200 Euro und einen Verzehrgutschein im Wert von 100 Euro auf dem Volksfest freuen. Zweiter wurde Dominik Rech, der einen Gutschein über 100 Euro bei einem Mitglieder des Gewerbekreises erhielt. Nur knapp dahinter auf dem dritten Platz folgte Alois Wagenspöck, der einen Gutschein von 50 Euro bekam. Für den begehrten Titel mussten die Männer verschiedene Aufgaben erfüllen. Im ersten Block wurden ihnen Fragen zur Tüßlinger Dult gestellt. Außerdem mussten sie Maßkrug stemmen, wobei sie das Gewicht durch Leeren des Kruges verringern konnten. Außerdem mussten sie versuchen, das Gewicht von 150 Kilogramm auf einer Sackwaage zu erreichen. Eine Hilfestellung gab es: Sie durften sich einen weiblichen Gast aus dem Publikum holen. Höhepunkt des Abends war die BH-Sammelaktion. Nach den Fragen und Spielen zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den sechs Kandidaten ab. Die Entscheidung fällte zum Schluss das Publikum. Heute geht es auf der Tüßlinger Dult ab 15 Uhr mit dem Seniorennachmittag und einer Tombola weiter. Ab 19 Uhr findet das Festkonzert mit den "Bergdachsen" im Bierstadl statt.

re/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser