Neues Netzwerk für Unternehmer gegründet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
BNI-Direktor Harald Lais stellte das Unternehmens-Netzwerk vor.

Mühldorf (MA) - Bei einem Unternehmerfrühstück im Lodronhaus hat sich das erste BNI-Chapter in der Region gegründet.

BNI steht für "Business Network International" und ist eine Organisation von Geschäftsleuten zur Weitergabe von Geschäftsempfehlungen. Mundpropaganda werde so zu einem ausgereiften und hocheffizienten Marketinginstrument, betonten die BNI-Direktoren für Mühldorf Michael Morgott und Harald Lais vor rund 60 Gästen bei der Gründungsversammlung.

18 Mitglieder hat das Chapter bereits, maximal 40 Unternehmer können Mitglied werden, aus jeder Berufssparte nur einer. Interessieren sich mehrere Vertreter eines Berufes, entscheidet ein Mitgliederausschuss über die Aufnahme. Für die übrigen gibt es eine Warteliste.

Das Führungsteam des "BNI-Chapters Heliotrop" in Mühldorf, so der offizielle Name, bilden Chapterdirektor Oliver Höhn, Schatzmeisterin Lydia Luczay und Mitgliedschaftskoordinator Franz Klingl. Die Mitglieder treffen sich einmal wöchentlich und tauschen Kontakte aus. Jedes Mitglied hat eine Mappe mit den Visitenkarten der anderen und gibt sie bei Interesse an einer bestimmten Dienstleistung weiter. Darüber hinaus suchen die Mitglieder nach Menschen, die die Dienstleistung der anderen Netzwerkmitglieder in Anspruch nehmen können. "Das System beruht auf gegenseitigem Geben und Nehmen ohne Provision", betonte Michael Morgott. Darüber hinaus findet jede Woche ein Training der Netzwerkarbeit statt und jedes Mitglied kann sich, sein Geschäft und Neuigkeiten vorstellen. "So können Sie die anderen als Multiplikatoren für ihre Angebote gewinnen."

Das Netzwerk wurde 1985 in Los Angeles gegründet, im deutschsprachigen Raum gibt es 200 Gruppen mit 25000 Mitgliedern. Um den Umsatz zu messen, die die Mitglieder vermitteln, gibt es in allen Chaptern ein Kontrollsystem, das Quantität und Qualität der Empfehlungen aufzeichnet. Alleine bei der Gründungsversammlung in Mühldorf haben die 18 Initiativ-Mitglieder 29 Empfehlungen und Dankeskarten für über 30000 Euro Umsatz ausgetauscht.

Umsatzsteigerung, Empfehlungsmarketing und Kontaktpflege sind die einzigen Ziele des BNI-Netzwerkes, die versuchen, die Mitglieder mit hoher Systematik zu erreichen. "Wir betreiben keine Vereinsmeierei sondern unternehmerisch geführte Netzwerkarbeit", erklärt Lais.

nl/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser