Gewürzvortrag vom Meisterkoch im Unertl-Festzelt

Alfons Schuhbeck: Ein Koch, eine Botschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeisterin Marianne Zollner und Volksfestkönigin Sonja Breu mit Alfons Schuhbeck in der Küche vom Unertl-Festzelt

Mühldorf - Von A, wie Anis, bis V, wie Volksfestkönigin. Nach seinem Gewürzvortrag im Unertl-Festzelt traf Sonja Breu den charismatischen Meisterkoch, doch zuvor musste sie sich noch beweisen.

Dienstagmittag im Unertl-Festzelt: Zusammen mit mehreren Dutzend Besuchern wartet Volksfestkönigin Sonja Breu auf den Vortrag von Alfons Schuhbeck. Der musste aber erst einmal in der Küche nach dem Rechten sehen und so nutze die Volksfestkönigin die Gelegenheit und schaute in der hauseigenen Bäckerei im Zelt vorbei. 

Resch und immer frisch: Die perfekte Wiesn-Breze

Eigentlich und unterm Strich ist es eine ganz einfache Formel, die Alfons Schuhbeck in seinem Gewürzvortrag auf dem Mühldorfer Traditionsvolksfest aufgemacht hat: Alles mit Bedacht = alles ist gut. Soll heißen: Stress und Hektik in dieser schnelllebigen Zeit sind es, die zum „Nach einem anstrengenden Arbeitstag will ich nicht noch in der Küche stehen“ führen, wir greifen zur Nahrung statt zum guten Essen und schon stimmt diese Gleichung nicht mehr.

Einklang von Körper und Seele

Die Folge: Der Körper wird geschwächt, wir werden krank und, oder greifen zu Nahrungsergänzungsmitteln, um Mangelerscheinungen auszugleichen. Dabei biete gerade das Kochen alles für eine gesunde, angepasste Ernährung, die Spaß macht, nicht nur auf dem Gaumen sondern vor allem auch gemeinsam. Nicht zuletzt geht es Alfons Schuhbeck nämlich auch um den Wert der Esskultur. „Ist die Seele gesund“, sagt er, dann schaue der Körper auch mal weg bei einer vermeintlichen Sünde beim Essen.

Unertl-Festzelt: Gewürzvortrag vom Meisterkoch

Altes Wissen

Es ist ein weiter Bogen, den der Meisterkoch in seinem Gewürzvortrag spannt. Von altem Wissen spricht er, vom ersten Arzneibuch und von aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungen. Wie das zusammenpasst? Teilweise tausend und mehr Jahre später, nachdem man Schriften entziffert, Grabbeigaben untersucht und von dem alten Wissen von Ureinwohnern auf der ganzen Welt erfahren hat, steht eines fest: Gewürze haben – wohl dosiert – medizinische Wirkung. Es gibt Wechselspiele in Kombination mit anderen und die Art der Zubereitung von Lebensmitteln spielt eine nicht unerhebliche Rolle

Flüchtige Vitamine

Es ist zweifelsohne ein spannendes Thema und Alfons Schuhbeck deutlich anzumerken, dass es ihn gepackt hat. Die einzelnen Informationen in so einem Vortrag sind natürlich in einem Bierzelt etwas flüchtig, ähnlich wie etwa die Vitamine in Gemüse. Beispiel: Kocht man eine Karotte, sind schon mal 50% weg, brät man sie an gleich noch mal so viel. Eine Art natürliches Marketinginstrument für den Meisterkoch und Buchautor Alfons Schuhbeck, denn freilich gibt es passende Literatur aus seiner Feder zum Kauf. Im Unertl-Festzelt konnte man es sich vom Gewürzpapst signieren lassen und ein paar Worte mit ihm wechseln. Auch Bürgermeisterin Marianne Zollner und Volksfestkönigin Sonja Breu nutzten die Gelegenheit und der Gewürzpapst und Küchenchef im Unertl-Festzelt zeigte den beiden danach seine Küche.

Zurück zur Übersicht: Mühldorfer Volkfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße) vom 26.08. bis 05.09.2016:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Großer Volksfestauszug & Bieranstich: 26. August ab 18.00 Uhr

- Wahl der Mühldorfer Volksfestkönigin: 28. August ab 20.00 Uhr im Weinzelt

- Kinder- und Jugendtag: 31. August

- 25. Internationaler Schützen- und Trachtenzug: 4. September ab 14 Uhr

- Großes Brillant-Musik-Feuerwerk: 5. September ab 21.00 Uhr

133 Pferde: Volksfestkönigin gibt ihre "Kutsche" zurück

133 Pferde: Volksfestkönigin gibt ihre "Kutsche" zurück

Salut- und Böllerschießen: Das geht ins Ohr!

Salut- und Böllerschießen: Das geht ins Ohr!

Rundgang und Feuerwerk am Montag

Rundgang und Feuerwerk am Montag

Spaten- und Weinzelt am Montag

Spaten- und Weinzelt am Montag