25. INTERNATIONALER SCHÜTZEN- UND TRACHTENZUG

Der Tag der bunten Trachten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf – Es war ein fröhlicher und farbenfroher Festzug, der gestern Nachmittag den Stadtplatz füllte: Fast 3500 Trachtler und Schützen feierten mit Tausenden Schaulustigen den zweiten Volksfestsonntag.

Sie kamen aus Tschechien und Südtirol, Norddeutschland und dem Elsaß, Schottland und der Partnerstadt Czegled, aus Bad Aibling, Niederbergkirchen und natürlich Mühldorf: Seit 25 Jahren ziehen Anfang September Jung und Alt, Frauen und Männer über den Stadtplatz, präsentieren Trachten, machen Musik oder erzählen Geschichten aus der Geschichte der Region.

Gut gefüllt sind an diesen Tagen die Gastterassen, am Straßenrand kann man die aufwendigsten Fotoapperate sehen, die den bunten Zug auf Speicherkarten festhalten. Nicht ohne Grund. Denn der nach dem Münchner Vorbild größte Schützen- und Trachtenzug Bayern bringt viele der heimischen Gruppen in die Kreisstadt und beschert dazu Gäste, die eine weite Anreise nicht scheuen und dem Zug das Prädikat international verleihen.

Viele sind bekannt, werden freudig wieder begrüßt, andere ziehen als Neulinge durch Mühldorfs Altstadt. So fand heuer eine Folkloregruppe aus dem Elsass ihren Weg an den Inn, sie brachte neben bunten Trachten und tollen Hüten original Elsässer Volksmusik mit.

Für den guten Ton im Zug sorgten nicht nur heimische Kapellen aus Mühldorf oder Eggenfelden. Die Trachtenkapelle Waidbruck ist seit Jahrzehnten dabei, auch die Dorfmusi aus Mühldorf im Mörntal war schon häufig dabei, die Trommlergruppe Tamburi Mediovali da Guerra durfte mit lauten Schlägen den Zug eröffnen.

In dem fuhr allerlei heimische Prominenz in Kutschen mit, allen voran die alte und neue Führung des Schützengaus: Hermann Scheitzach, Anton Müller und Erich Jungwirth stehen für eine gute Zusammenarbeit mit der Stadt, ihnen gelingt es jahrein jahraus, ihre Vereine zur Teilnahme am Zug zu motivieren. Mit fahren dürfen auch Kinder in den beliebten Bollerwagen. Und manch ein Behinderter findet sich im Rollstuhl mitten im bunten Treiben wieder. 

hon (Mühldorfer Anzeiger)

Zurück zur Übersicht: Mühldorfer Volkfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße) vom 26.08. bis 05.09.2016:

- Bierpreis: 8,20 Euro

- Großer Volksfestauszug & Bieranstich: 26. August ab 18.00 Uhr

- Wahl der Mühldorfer Volksfestkönigin: 28. August ab 20.00 Uhr im Weinzelt

- Kinder- und Jugendtag: 31. August

- 25. Internationaler Schützen- und Trachtenzug: 4. September ab 14 Uhr

- Großes Brillant-Musik-Feuerwerk: 5. September ab 21.00 Uhr

133 Pferde: Volksfestkönigin gibt ihre "Kutsche" zurück

133 Pferde: Volksfestkönigin gibt ihre "Kutsche" zurück

Salut- und Böllerschießen: Das geht ins Ohr!

Salut- und Böllerschießen: Das geht ins Ohr!

Rundgang und Feuerwerk am Montag

Rundgang und Feuerwerk am Montag

Spaten- und Weinzelt am Montag

Spaten- und Weinzelt am Montag