Beim Wendemanöver festgefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Nichts ging mehr für einen Lkw-Fahrer auf der Töginger Straße. Bei seinem Wendemanöver vor einem Autohaus fuhr sich der Fahrer im aufgeweichten Boden fest.

Am späten Freitagnachmittag wollte ein Lkw-Fahrer seine Maschine bei einem Autohaus auf der Töginger Straße gegen 15.30 Uhr wenden, um seine Fahrt in die andere Richtung fortzusetzen.

Lkw bleibt bei Wendemanöver in Wiese stecken

Der Fahrer meinte die Kurve noch zu bekommen, fuhr sich aber in der angrenzenden Wiese fest. Ein Abschleppunternehmen wurde hinzugezogen und das Gespann wurde mit zwei großen Fahrzeugen aus der misslichen Lage befreit. Der Fahrer konnte nun seine Fahrt fortführen.

fib/GS

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser