Auffahrunfall: Sperrung der A94

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Gegen 20 Uhr krachte es bei der Anschlusstelle Mühldorf-Nord. Die Strecke in Richtung München wurde zwischenzeitlich gesperrt.

Nach ersten Informationen vom Unfallort war ein 70-jähriger Golffahrer aus dem Landkreis Altötting auf der linken Spur in Richtung München unterwegs. Er fuhr kurz nach der Anschlussstelle Mühldorf Nord auf die rechte Spur und touchierte dabei das Heck eines BMWs. Die Fahrerin (60) kommt ebenfalls aus dem Landkreis Altötting.

Der Golf-Fahrer wechselte ohne Ankündigung den Fahrstreifen. Bei dem Unfall wurde er verletzt und ins Krankenhaus nach Altötting eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Leitplanke wurde ebenfalls beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 22.000 Euro.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mößling und Töging waren zur Sicherung der Unfallstelle und Umleitung des Verkehrs im Einsatz.

Die Autobahn war zwischen Mühldorf Nord und Mühldorf West in Fahrtrichtung München für etwa eine Stunden gesperrt.

Fotos von der Unfallstelle auf der A94:

A94: VW Golf touchiert BMW

TimeBreak21/Jakob Untersteger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser