Senioren studieren Geschichte der Region

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Mühldorf - Die Region auf Uni-Niveau erforschen: Im Herbst startet das Seniorenstudium "Regionalgeschichte zwischen Inn und Salzach".

Zum Wintersemester 2013/14 startet in Mühldorf das Senionrenstudium "Regionalgeschichte zwischen Inn und Salzach". Dieses Angebot des Katholisches Kreisbildungswerk Mühldorf vermittelt in vier Semestern die Geschichte der Region auf universitärem Niveau.

Von der Frühzeit bis ins 20. Jahrhundert

 

In insgesamt fünf Vorlesungen und drei Seminaren pro Semester, immer Donnerstags von 9 bis 12 Uhr im Seminarhaus Schreinerhof in Mühldorf, erhalten die Studierenden einen Einblick ist die Fachgebiete Kulturgeschichte, Sozialgeschichte, Wirtschaftsgeschichte und politische Geschichte. Dabei orientiert sich der Lehrstoff chronologisch an der Entwicklung in der Region von der Frühzeit bis ins 20. Jahrhundert. Außerdem findet in jedem Semester eine halb- bis ganztägige Exkursion statt.

Keine Vorkenntnisse erforderlich

 

Für eine Teilnahme sind weder fachspezifische Kenntnisse noch wissenschaftliche Fertigkeiten erforderlich, sondern lediglich Interesse an Geschichte. Die Studiengebühr beträgt 455 Euro pro Semester. Eine Anmeldung ist ab sofort beim Kreisbildungswerk (Telefon: 086 31/ 37 670) möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Info-Abend am 4. Juli

Am Donnerstag, 4. Juli, findet um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung im Seminarhaus Schreinerhof in Mühldorf, Töginger Straße 169, statt. Um eine Anmeldung unter der Telefonnummer 086 31/ 37 670 wird gebeten.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser