Preisinger-Sontag sagt ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf – Ilse Preisinger-Sontag will nicht Bürgermeisterin in der Kreisstadt werden. In einer E-Mail stellte sie klar, dass sie nicht für das Amt kandidieren werde.

In einer kurzen Stellungnahme, die dem Mühldorfer Anzeiger vorliegt, sagte die Steuerberaterin: „(...) Für eine Kandidatur zum Amt des Mühldorfer Bürgermeisters stehe ich nicht mehr zur Verfügung. Diese Klarstellung ist mir wichtig, da es auch um meine berufliche Existenz geht.“ Als Grund nannte die CSU-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat außerdem, dass im CSU-Ortsverband nach wie vor unterschiedliche Auffassungen darüber herrschen, bis wann der Kandidat für das Bürgermeisteramt benannt werden soll. Preisinger-Sontag wollte diese Frage möglichst sofort klären, Parteikollegen sind da offenbar anderer Ansicht.

Auf die Frage, wer denn dann für die CSU kandidieren soll, antwortete CSU-Ortsvorsitzender Georg Grundner: „Über die Personalie an sich haben wir nicht abgestimmt. Deshalb kann ich darauf keine Antwort geben.“ Als möglicher Kandidat gilt allerdings Dr. Martin Huber, der dann zur Verfügung stehen könnte, wenn er den Einzug in den Landtag nicht schafft.

redis24/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © OVB

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser