Die Parkplatzsituation in Mühldorf stößt vielen auf

Ein heißes Eisen aber: "Wir haben nicht mehr Platz"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Parkplatzsituation in Mühldorf stößt vielen auf

Mühldorf - In der Stadt herrscht großer Unmut über das neue Parkraumkonzept. "Die Dauerparker müssen raus", hieß es. Auf der Bürgerversammlung brachten sie ihre Enttäuschung zum Ausdruck.

Nach der Stellungnahme von Bürgermeisterin Marianne Zollner zu den aktuellen Anfeindungen bis hin zu Morddrohungen gegen sie ging es auf der Bürgerversammlung im Haberkasten vor allem um eines: Die Parkplätze. Das neue Parkraumkonzept mag offenbar den Bürgern so gar nicht schmecken.

„Wir brauchen mehr als wir haben“

Das stellte Zollner noch einmal fest. Das Problem mit den Parkplätzen bestehe gefühlt schon mindestens so lange, wie es Autos gibt, denn die Innstadt habe aufgrund ihrer Bauweise im Stadtkern einfach nicht mehr Platz. Für ein Jahr wolle man jetzt einen neuen Lösungsansatz testen, hieß es Ende Oktober seitens der Stadt gegenüber innsalzach24.de.

Der Haberkasten war proppenvoll

"Wir sind Anwohner zweiter Klasse"

Nach der Ankündigung, „Die Dauerparker müssen raus aus der Stadt“, ist der Unmut über die neue Regelung offenbar gewachsen. Sogar ein Bündnis dagegen hat sich gebildet. Stand Dienstagabend sollen es bereits 194 Mitglieder gewesen sein. Ihr Sprecher verlas die Stellungnahme dieses Bündnisses. „(Diese leidigen Dauerparker) sind wir! Anwohner Geschäftsinhaber, Gastronomen, Gewerbetreibende und Hausbesitzer!“ Sie sehen sich als „Anwohner zweiter Klasse“, müssten sie doch die Stellplätze vor ihren Häusern und Geschäften von der Stadt kaufen, dürften sie aber nicht nutzen.

"Wir brauchen jeden einzelnen"

Weiter spricht das Bündnis gegen die neue Parkregelung von immensen Einbußen, insbesondere in der Gastronomie. Nach den Baumaßnahmen in der Ledererstraße seien weitere vier Parkplätze in der Stadt weggefallen „und das, wo wir wirklich jeden brauchen“.

Wie schon auf vorhergehenden Bürgerversammlungen verteidigte die Bürgermeisterin das neue Parkraumkonzept, brachte aber zum Ausdruck, dass man sich der Sache im Detail noch einmal annehmen werde.

rw

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser