Für die Flutopfer der Region Rottal-Inn

DAHOAM IS DAHOAM Stars bei großer Charity-Veranstaltung 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Im Zelt der Brauerei Unertl auf dem Volksfestplatz in Mühldorf findet am 20. August 2016 ab 17 Uhr eine große Benefizveranstaltung zugunsten der Flutopfer der Region Rottal-Inn statt. Es wird viel geboten:

Die Erste Bürgermeisterin Frau Marianne Zollner wird als Schirmherrin die Veranstaltung eröffnen. Ab dann wird Bernhard Fleischmann, auch bekannt  als  "Fleischi" von Bayern3 als Moderator und auch musikalisch durch das breite Programm führen.

Natürlich ist für das leibliche Wohl mit vielen internationalen Schmankerln und dem guten Weißbier der Brauerei Unertl bestens gesorgt.

Das Highlight wird sicher die Signierstunde der BR „ DAHOAM IS DAHOAM“ Stars Ursula Erber, dem Publikum bekannt als Theresa Brunner (Brunnerwirtin), und ihr TV-Kollege Wilhelm Manske alias Joseph Brunner (Brunnerwirt) sein. Für die gute Sache hat man sich was ganz besonderes einfallen lassen. Man kann für die gute Sache das  Original  „Kirchleitner Bier – bekannt aus der Serie“ erwerben. In Zusammenarbeit mit der Brauerei Unertl ist dies zum Ersten Mal möglich. Die Stars werden dann Ihre Autogramme auf den Bierflaschen geben. Wer will, kann das Bier sogar Kistenweise kaufen. Für die Fans der Serie ist dies ein ganz besonderes Geschenk und man tut gleichzeitig was Gutes.

Es wird aber noch viel mehr geboten. Musikalisch werden Sie unterhalten von der „DERFI – Musi“ aus Altmühldorf und der Städtischen Musikschule Mühldorf.  Ein weiteres Highlight wird die Versteigerung wertvoller Sachpreise Mühldorfer Firmen sein. Firmen können auch auf der Bühne ihre Spendenschecks überreichen. Also ein buntes Programm das hoffentlich zu einem großen Spendenbetrag führt.

Pressemitteilung UNERTL AG

-ANZEIGE-

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser