"Irrsinn und Idyll" aus Franken im Haberkasten

"Gankino Circus" in Mühldorf: Die Franken sind da!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Irrsinn und Idyll aus Franken im Haberkasten: Gankino in Mühldorf

Mühldorf - Mit "Irrsinn und Idyll" versuchen die Mittelfranken also das oberbayerische Mühldorf zu erobern. Für hardcore-Bayern wohl der Supergau. Obwohl: Im vollbesetztem Haberkasten hat es funktioniert.

„Nachdem die umfangreichen Baumaßnahmen in der Schulturnhalle und im Musiksaal nun beendet wurden, hat sich der Seniorenbeirat dazu entschlossen, wieder ein „Herbstfest für Senioren“ zu organisieren und durchzuführen“, steht unter anderem unter den News auf der Seite des Marktes Dietenhofen in Mittelfranken. Dort wurde sie offenbar von langer Hand geplant, die Übernahme Bayerns. „Gangkino Circus“, eine vierköpfige Truppe aus eben diesem Dietenhofen, scheint die Primärwaffe zu sein. Versteckt hinter purer Anarchie im Musikkabarett, ist Unterhaltung alla „Irrsinn und Idy ll“ die Munition der Mittelfranken.

Scherz beiseite: Das war ein toller Abend im voll besetzten Haberkasten in Mühldorf mit den vier „schrägen Vögeln“ aus Mittelfranken. „Ein weltmusikalisches Schauspiel (…) eine subkulturelle Sensation“ – So beschreiben sie sich selbst. Die Süddeutsche Zeitung schreibt: „Anarchisch, verrückt, brillant“. Es stimmt irgendwie alles. Tatsächlich nämlich hört man einen weltmusikalischen Mix: Italien, Frankreich, Armenien oder Serbien. Es geht gefällig ins Ohr und sie präsentieren es äußerst unterhaltsam. Da spielt Schlagwerker Johannes Sens beispielsweise sein "Primärinstrument" und während er spielt, zieht er sich das Ober- auch „T“ genanntes -hemd aus.

Bilder vom Auftritt vom "Gankino Circus" in Mühldorf

Es ist also soweit: Die Franken übernehmen Bayern. „Ich würde auf jeden Fall wieder kommen“, erzählt eine Dame danach. Da haben wir das Problem: Sie und viele anderen haben die mit dem „hadde d“ und anderen harten Konsonanten schon überzeugt. Egal, solang es Spaß macht.

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser