Sattelzug aus Rosenheim verwickelt

Eine Verletzte nach Crash auf der A94

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw ist es am Samstagnachmittag kurz nach 16.30 Uhr auf der A94 Höhe Mühldorf West gekommen.

Pressemeldung: Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Am 22. Oktober 6:30 Uhr fuhrein Mühldorfer mit seinem Audi hinter einem Sattelzug in die A94, bei Mühldorf West in Fahrtrichtung München ein. Der Fahrer des Audis wollte von der rechten Fahrspur auf die linke Fahrspur wechseln und übersah dabei einen von hinten kommenden, bevorrechtigten VW Passat. Der weiße VW konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und krachte in das Heck des Audis. Infolge dessen wurde der Audi in das Heck des Sattelzuges geschoben. Der weiße VW kam mit starkem Frontschaden auf der linken Spur zum Stehen, beide Insassen blieben unverletzt.

Der Audi kam mit Totalschaden im Grünstreifen zum Stehen, die Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt. Zur weiteren Abklärung wurden die Insassen des Audis in das Krankenhaus Mühldorf am Inn verbracht.

Der Sattelauflieger des Lkw’s wurde durch den Aufprall ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden aller beteiligten Fahrzeuge beläuft sich auf circa 60.000,00€.

Zur Unfallaufnahme und Säuberung der Fahrbahn musste die A94 für kurze Zeit komplett gesperrt werden.

Die Feuerwehr Ampfing war mit 35 Mann zur Absicherung, Verkehrsleitung und Säuberung der Unfallstelle vor Ort.

Nachdem die Fahrzeuge abgeschleppt wurden, konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Erstmeldung

Ein Lkw Sattelzug aus dem Kreis Rosenheim, der von einem 56-jährigen Waldkraiburger gelenkt wurde, wollte an der Anschlusstelle Mühldorf West in Fahrtrichtung Mühldorf auf die A94 auffahren. Ein nachfolgender Audi A4, der von einem 57-jährigen Mühldorfer gelenkt wurde, setzte unmittelbar hinter dem Lkw zum überholen an, übersah jedoch einen von hinten ankommenden VW Passat CC, der von einem 41-jährigen aus dem Kreis Passau gelenkt wurde.

Unfall auf der A94 Mühldorf West

Der Passat-Fahrer hatte keine Chance und fuhr auf den Audi auf. Der Audi wurde anschließend noch auf den Lkw geschoben. Die Beifahrerin im Audi wurde leicht verletzt. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Die Feuerwehren aus Ampfing und Mößling waren im Einsatz. Die A94 war zwischen Mühldorf West und Waldkraiburg ca. eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Quelle: TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser