Mittelschule Mühldorf: Alle Verbindungen stehen fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Nach Einschätzung des Schulamts gehen die Hauptschulen im Landkreis bereits im Herbst als Mittelschulen ins neue Schuljahr.

Laut Schulamtsleiter Paul Schönstetter sind die Vorbereitungen sehr weit gediehen. Bis Ende April mussten die Anträge auf Bildung von Schulverbünden und Anerkennung als Mittelschulen vorliegen, die Hauptschulen mit den dazugehörigen Schulverbänden und Kommunen hätten sich bereits zusammen geschlossen.

"Es ist ein sehr enges Zeitfenster, das wir einhalten", sagt Schönstetter, der davon ausgeht, dass die jetzt zu gründenden Schulverbünde von der Regierung das Prädikat Mittelschule erteilt bekommen. "Alle Verbünde sind in der Vorbereitungsphase und wollen im Herbst starten."

Damit liegt der Landkreis bayernweit vorn, denn landesweit sind nach Angaben von Kultusstaatssekretär Dr. Marcel Huber von 100 Dialogforen erst 60 durchgeführt. Für Huber eine erfreuliche Zahl: "Das ganze hat eine gewisse Eigendynamik erhalten" und damit sogar die Gesetzgebung überholt. Das entsprechende Schulgesetz soll bis Anfang August vorliegen. Bis dahin gelte eine Mustervereinbarung als Verhandlungsgrundlage.

Wer es nicht wie die Mühldorfer Schulen bis zum Herbst schafft, bekommt laut Huber aber keine Probleme "Es ist grundsätzlich auch der Beginn im übernächsten Schuljahr 2011/12 möglich."

hon

Lesen Sie mehr am morgigen Mittwoch im Mühldorfer Anzeiger.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser