Mettenheim bekommt den Anschluss

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mettenheim – Eingehend beschäftigten sich die Gemeinderäte mit dem Ausbau des Breitbandnetzes auf ihrer Sitzung am Dienstagabend - mit dem Ergebnis: Mettenheim bekommt den Anschluss.

Dazu berichtete Bürgermeister Stefan Schalk ausführlich über das Angebot der Telekom, die im Zeitraum von zwölf Monaten eine DSL-Anbindung mit einer 16 000er Geschwindigkeit, im Dorf mit einer 5000er bis 10.000er Geschwindigkeit, garantieren wolle.

Anhand des Ortsplanes, auf dem die Trassen für die Glasfaserkabel farbig markiert waren, konnten die Gemeinderäte den Weg entlang der MÜ 38, MÜ 33 (am Sportplatz), der Vilsstraße (beim Kindergarten) bis hin zur Donaustraße verfolgen. Über einen Kabelverzweiger am Kindergarten führt dann ein Kupferkabel nach Mettenheim-Ort.

In der nachfolgenden Diskussion wurden Zweifel laut, ob damit tatsächlich alle Ortszipfel erreicht werden und ob die Geschwindigkeit auch für die Zukunft ausreichend sei.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag im Mühldorfer Anzeiger.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser