„Innfloh“: Die beste bayerische Zeitung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Innfloh-Redaktion mit Minister Spaenle.

Mühldorf - Die Schülerzeitung „Innfloh“ des Ruperti-Gymnasiums hat den Preis „Die Raute“ der Hanns-Seidelstiftung erhalten.

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle zeichnete die Mühldorfer zusammen mit Vertretern anderer Schularten aus. Bewertet wurden die redaktionelle Auswahl mit einem Mix altersgerechter inner- und außerschulischer Themen, deren sprachliche Gestaltung durch Variation der journalistischen Stilformen und die Gesamterscheinung inklusive Layout. Spaenle lobte die Schüler-Redakteure: Durch ihre Arbeit als Journalisten ermöglichten sie ihren Lesern, an der Demokratie teilzuhaben. „Ein durch die Schülerzeitung informierter junger Mensch setzt sich mit Themen auseinander, die für ihn und seine Schule eine Rolle spielen.

Damit wird die Schule für ihn zu einem Ort, an dem er nicht nur Wissen aufnimmt. Sie wird zu einem Ort, den der Schüler mitgestalten und verbessern möchte“, so der Minister. Für die Redaktion des Innflohs ist es nicht die erste Auszeichnung. Nach Preisen von großen Zeitungen erhielten sie jetzt auch die Auszeichnung einer großen politischen Stiftung. Die Plätze zwei und drei gingen an Gymnasien in Lauffen und Augsburg.

hon/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser