Unfall am Donnerstag bei Heldenstein

Mühldorfer verursacht Lkw-Crash auf B12

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Heldenstein - Ein Unfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf der B12 bei Heldenstein ereignet. Die B12 bei Heldenstein war rund eine Stunde gesperrt.

UPDATE, Freitag 11.05 Uhr: Polizeimeldung

Am Donnerstag in den späten Nachmittagsstunden befuhr ein Mühldorfer Autofahrer die B12 in Fahrtrichtung München. Aufgrund Unachtsamkeit kam er auf die Gegenfahrbahn, sodass ihm ein entgegenkommender Pleiskirchner Lkw-Fahrer ausweichen musste. Durch das Ausweichmanöver touchierte der Lkw-Fahrer die Leitplanke.

Als der Autofahrer wieder auf seine Fahrbahn zurücklenkte, fuhr ein rumänischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf dem vor ihm in die Leitplanke geratenen Lkw auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Durch die Unfallaufnahme und die Beseitigung der verunfallten Lkw, welche noch fahrbereit waren, entstand ein derartiger Rückstau, welcher bis zur A94 in die Einhausung Wimpasing zurückreichte. Aus diesem Grunde wurde bei der Einhausung Wimpasing während der Zeit der Unfallaufnahme die dortige Lichtzeichenanlage auf Blockabfertigung geschaltet.

Bilder: Lkw-Unfall auf B12 bei Heldenstein

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

UPDATE, 17.30 Uhr:

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der B12 bei Heldenstein gekommen. Ein Autofahrer war mit seinem Fahrzeug auf der B12 in Richtung München unterwegs. Zwischen Küham und Haun kam er zu weit nach links, woraufhin ein entgegenkommender Kleinlaster auswich und mit seinem Lkw in die Leitplanke fuhr. Ein dem Lkw nachfolgender Sattelzug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Kleinlaster auf.

Eine Berührung zwischen dem Auto und einem der beiden Lkw hat nicht stattgefunden. Verletzt wurde niemand. Die B12 war rund eine Stunde komplett gesperrt. Es gab einen Rückstau in beide Richtungen von jeweils rund vier Kilometern. Die Feuerwehr Heldenstein, die Polizei, Rettungsdienst des BRK und die Straßenmeisterei waren im Einsatz.

UPDATE, 16.40 Uhr: Zwei Lastwagen beschädigt

Am Donnerstagnachmittag hat sich bei Heldenstein ein Unfall ereignet. Ein Autofahrer soll auf der B12 in Fahrtrichtung München auf die Gegenfahrbahn gekommen sein. Ein entgegenkommender Kleinlaster musste offenbar ausweichen und soll die Leitplanke touchiert haben.

Der hinter ihm fahrende Sattelzug-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in den Klein-Lkw. Bei dem Unfall entstand an beiden Lkw Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück offenbar niemand.

Die B12 ist am Unfallort derzeit komplett gesperrt. Auch auf der A94 kommt es zu erheblichen Behinderungen. In beide Fahrtrichtungen staut es sich laut Informationen von vor Ort jeweils drei bis vier Kilometer zurück.

Die Polizei ist vor Ort. Die Sperre soll etwa noch eine halbe Stunde andauern.

Erstmeldung:

Aktuelle Verkehrsmeldungen aus ihrer Region.

Laut ersten Informationen sollen ein Auto und ein Lastwagen zusammengeprallt sein. Die Polizei bestätigte gegenüber innsalzach24.de einen Unfall, konnte aber noch keine weiteren Angaben machen.

Zwischen Reichertsheim und Heldenstein kommt es derzeit zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen folgen.

anh/TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Heldenstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser