Grüne fordern gemeinsames Hallenbad

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Die Grünen fordern ein gemeinsames Hallenbad mit Waldkraiburg. Außerdem üben sie deutliche Kritik an der Informationspolitik des Landrats zur Realschule

Lesen Sie mehr zur Realschul-Diskussion:

Kreistag entscheidet über Realschule

Entscheidung über Realschule?

Lebhafte Diskussion über Realschule

Die Kritik wurde am Dienstagabend auf der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen laut. "Man kann nur noch den Kopf schütteln, wie Georg Huber in dieser Sache mit den Kreisräten umgeht", erklärte Stadt- und Kreisrat Dr. Gafus im Mühldorfer Terrassencafé und monierte: "Es kann doch nicht sein, dass selbst im internen Ratsinformationssystem einen Tag vor dieser wichtigen Entscheidung keine entsprechenden Unterlagen vorhanden sind. Das hat es in meiner vierjährigen Amtszeit als Kreisrat noch nicht gegeben."

Die Realschule war eines der zentralen Themen der Versammlung, die mit nur drei von insgesamt zwölf Ortsverbands-Mitgliedern äußerst überschaubar besucht war. "Wenn man alles abwägt, ist Mühldorf der sinnvollste Standort", bekräftigte Gafus seine Position. Eine Erweiterung in Waldkraiburg, wie sie gestern im Kreistag zur Debatte stand (siehe Bericht auf Seite 9), erteilten alle Mitglieder eine Absage.

Mehr zum Thema Hallenbad

Außerdem in der Diskussion: Das Thema Hallenbad-Neubau in Mühldorf. Das sei eine gute Gelegenheit für eine interkommunale Zusammenarbeit, sagte Ortsvorsitzender Bernhard Wagner mit Blick auf einen Gafus-Vorschlag: "Warum nicht eine gemeinsame Lösung mit Waldkraiburg anstreben? Gerade im Hinblick auf die Geothermie."

Darüber hinaus blickte Bernhard Wagner auf das erste Jahr seit der Wiederbelebung des Ortsverbandes zurück. Man habe sowohl bei der Demonstration gegen den Neonazi-Aufmarsch im Januar Flagge gezeigt als auch beim Kampf um die Kastanienbäume am Bahnhofsplatz.

Ein großer Erfolg sei außerdem die erste Gedenkfeier am KZ-Friedhof am 27. Januar gewesen. "Das werden wir mit Sicherheit zu einer festen Einrichtung machen", erklärte Gafus. Ansonsten geht im Ortsverband der Blick voraus in Richtung Kommunalwahl 2014: In diesem Zusammenhang warf Dr. Georg Gafus seinen Hut als Bürgermeisterkandidat für Mühldorf in den Ring (siehe Bericht auf Seite 9).

ha/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser