Frühlingsboten auf Eis gelegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Zu früh gefreut! Der Frühling lässt weiter auf sich warten. Diese Erfahrung mussten jetzt leider auch die ersten Frühlingsboten der Pflanzenwelt machen...

Hatten die Sonnenstrahlen der vergangenen Woche bereits die ersten Frühlingsboten aus dem Winterschlaf gelockt, verpasste der Kälteeinbruch am Wochenende dieser Vorfreude auf den Frühling einen herben Dämpfer.

Schneeglöckchen, Frühlingsknotenblumen oder Winterlinge, die vielerorts bereits aus dem Gras lugten, wurden nochmals vom Schnee überrascht, ihr Wachstum ist derzeit im wahrsten Sinne des Wortes auf Eis gelegt - zumal die Wetterprognose der nächsten Tage keine Besserung verspricht: bis über minus zehn Grad Celsius und dazu frostiger Ostwind. Der Lenz lässt knapp zehn Tage vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn also noch auf sich warten.

re/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser