H&M: Richtfest gefeiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Beim neuen H&M-Markt in Mühldorf konnte der Firstbaum gefeiert werden. Die Freude war bei allen Beteiligten sehr groß. Die sehr gute Zusammenarbeit haben (von links) herausgestellt Stefan Beer, Jens Petersen und Günther Knoblauch.

Mühldorf - Der Bau des H&M-Geschäftshauses in Mühldorf schreitet schneller voran als gedacht. Jetzt konnte schon das Richtfest gefeiert werden, im Dezember soll eröffnet werden.

Lesen Sie hier den Originalartikel aus dem Mühldorfer Anzeiger

Firstbaum bei H&M in Mühldorf gefeiert

Der Bau des H&M-Geschäftshauses in Mühldorf geht schneller als geplant. Zusammen mit dem Investor, dem Generalunternehmer, den Bauarbeitern und Vertretern der Stadt sowie des Landratsamtes konnte der Firstbaum gefeiert werden. Das Bekleidungsgeschäft will bereits im Dezember eröffnen.

Lesen Sie auch:

H&M-Baustelle: "Loch" prangt in der Altstadt

Mühldorf: H&M wird neuer Magnet

H&M: Im Frühjahr gehts los

H&M in Mühldorf: Es geht voran!

H&M hat Mietvertrag unterschrieben

Weg für H&M ist frei

Wenn es nach dem Willen der Verantwortlichen geht, dann soll das H&M-Bekleidungshaus am Mühldorfer Stadtplatz bereits im Dezember dieses Jahres seine Pforten öffnen. Der Bau geht schneller voran, als dies geplant war. Stefan Beer, Geschäftsführer der BGW Baubetreuung für Wohn- und Gewerbebauten in Regensburg, erinnerte daran, dass die Planung für dieses Geschäft bereits im Jahr 2001 ins Auge gefasst wurde. "Paris, Mailand, New York und Mühldorf haben eines gemeinsam. In jeder dieser Städte wird derzeit ein H&M-Markt errichtet", erzählte Beer lachend.

Der H&M-Markt in Mühldorf wird eine Verkaufsfläche von rund 1500 Quadratmetern auf zwei Etagen haben. 173 Tonnen Edelstahlbeton und 246 Fertigteile wurden bisher verbaut.

Fotos von der Baustelle im Frühjahr:

Baustelle in Mühldorf

Investor Jens Petersen von der Athene Group aus Dänemark erinnerte daran, dass er schnell überzeugt war, diesen Markt in Mühldorf zu errichten, auch wenn die Einwohnerzahl eigentlich dafür zu gering ist. "Wir können auf diesen Bau sehr stolz sein. Die Zusammenarbeit zwischen Dänen, Schweden und den Bayern klappt hervorragen", stellte Petersen heraus.

Bürgermeister Günther Knoblauch würdigte die gute Zusammenarbeit aller am Bau beteiligten. "H&M wird die Zentralität unserer Stadt weiter steigern und für einen weiteren Magneten in der Einkaufsstadt Mühldorf sorgen", erklärte Knoblauch. Nach seinen Worten haben die Stadt und das Landratsamt hervorragend und pragmatisch zusammengearbeitet.

sb/Mühldorfer Anzeiger

Aus dem Archiv:

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser