Ergebnisse des Mobilitätstests der Bahn

Billiger, aber nicht schneller

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Preiswerter, aber nicht schneller: Die Bahn verglich die Ergebnisse einer Mobilitätsstudie.

Mühldorf - Die Bahn ist günstiger, das Auto schneller: Das ist das Ergebnis des Mobilitätstests auf drei Strecken in Bayern, darunter die Strecke  Mühldorf - München.

Sechs Pendler dokumentierten dabei im November drei Tage lang den täglichen Arbeitsweg, den sie mit dem Auto oder der Bahn zurücklegten. Dabei stellte sich nach Angaben der Deutschen Bahn heraus, dass die Bahn zwischen 50 und 55 Prozent günstiger ist als die Fahrt mit dem Auto.

Das Auto war dagegen schneller, auf der Strecke Würzburg-Schweinfurt deutlich, auf den Strecken Mühldorf-München und Landsberg-München war die Fahrtzeit in etwa gleich lang. Allerdings bewerteten Pendler nach Angaben der Bahn die Möglichkeit positiv, während der Fahrt zu lesen oder zu arbeiten.

Die Untersuchung bestätigt nach Angaben der Südostbayernbahn die Preisberechnung des ADAC in Bayern, der ermittelt hat, dass das Pendeln mit der Bahn im Durchschnitt zirka 30 Prozent günstiger ist als mit dem Auto.

Weitere Informationen zum Thema Pendlervergleich im Internet unter www.bahn. de/pendeln.

re/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser