Behinderungen am Autobahnende

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf/München - Die Bundesstraße B12 wird im Bereich der sogenannten „Spange“ bei Forstinning am kommenden Wochenende gesperrt.

Die Sperrung geht von Freitag, 19 Uhr, bis Montag, 5 Uhr. In diesem Zeitraum wird der Verkehr über die Umleitungsstrecken U 19 und U 32 durch Forstinning umgeleitet.

Grund für die Sperrung ist die Anbindung der B12 an die künftige Anschlussstelle „Hohenlinden“ des neuen Autobahnabschnittes Forstinning - Pastetten. Dabei wird ein etwa 200 Meter langes Stück der Betonfahrbahn der „Spange“ B 12 abgerissen, der Unterbau für das neue Straßenstück hergerichtet, der dreilagige Asphaltoberbau eingebaut, die Schützplanken hergestellt und abschließend die Fahrbahnmarkierung aufgebracht.

Nach Fertigstellung der Arbeiten wird der Verkehr nicht mehr über die „Spange“, sondern bis zur endgültigen Fertigstellung der Baumaßnahme im September 2011 über die neue Nordfahrbahn der A 94 und die neue Anschlussstelle „Hohenlinden“ geführt. In den drei Tagen wird der Verkehr von der Anschlussstelle Forstinng bei Moos über die Staatsstraße 2080 bis nach Schwaberwegen geführt. An derSchwaberwegener Kreuzung wird der Verkehr über die ehemalige B 12 durch Forstinning bis nach Aiterststeinering zur B 12 geführt (Umleitungsstrecke U 19). Die Umleitung für die Gegenrichtung erfolgt auf gleicher Strecke Umleitungsstrecke U 32).

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser