Jungen Asylbewerbern eine Perspektive bieten 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ab dem Herbst startet an der Berufsschule I in Mühldorf ein neues Projekt: In einem zweijährigen Unterricht sollen junge Asylbewerber Deutsch lernen.

Die Zielgruppe sind Asylbewerber zwischen dem 16. und 25. Lebensjahr. Sie erhalten ab dem Herbst dann wöchentlich 34 Unterrichtsstunden. In ersten Jahr lernen sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift. Im zweiten Ausbildungsjahr wird es fachbezogenen Unterricht und Praktika geben, berichtet der Mühldorfer Anzeiger. Dadurch sollen die Asylbewerber gezielt auf das Berufsleben vorbereitet werden.

Für Jugendliche unter 16 Jahren gilt in Deutschland sowieso eine Schulpflicht in Grund- und Mittelschulen.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht hier auf ovb-online.de oder in Ihrer OVB-Heimatzeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser