Altgoldspende setzt Maßstäbe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein vierblättriges Kleeblatt haben Dominik und Steffi gefunden. Welchem OVB-Leser es wohl Glück bringt? Unter allen Spenderinnen und Spendern, die zehn Euro oder mehr beitragen, wird dieser rote Ford Ka verlost.

Ampfing - Fast 40.000 Euro an einem Tag - einen derartigen Sprung in so kurzer Zeit hat es in der rund 20-jährigen Geschichte der OVB-Weihnachtsaktion noch nie gegeben.

Gestern kletterte die Summe auf den beiden Konten von rund 245.000 auf über 284.000 Euro. Zu verdanken ist das unter anderem der Zahnarztpraxis Dr. Gebauer in Ampfing und dem hohen Goldpreis.

Zwei Jahre lang haben Dr. Christian Gebauer und seine drei Kollegen der Praxis "Dr. Gebauer Zahnärzte" in Ampfing altes Zahngold gesammelt, um es nun der OVB-Weihnachtsaktion "Leser helfen behinderten Menschen" zur Verfügung zu stellen.

Der Clou: Die Goldfirma, bei der die Praxis das Zahngold einschmelzen lässt, hat sich bereit erklärt, auf Scheide- und sonstige, üblicherweise sehr hohe Bearbeitungskosten zu verzichten. Bedingung dafür ist, dass die Praxis den gesamten Betrag spendet.

Zahnarzt Dr. Christian Gebauer nutzt den Besuch im Kinderheim in Au, um mit den jungen Bewohnern ins Gespräch zu kommen.

"In den vergangenen Jahren haben wir an den Hospizverein und an die Behindertentagesstätte in Teising bei Altötting gespendet", so Christian Gebauer. "Heuer wollen wir das Geld nach Au geben. Wir haben einen guten Eindruck von der Einrichtung und halten einen Neubau für eine sinnvolle Sache." Den Wert des Goldes von etwa 15.000 Euro rundete die Ampfinger Praxis auf 16.000 Euro auf - vermutlich die höchste Einzelspende, seit es die OVB-Weihnachtsaktion gibt. Wie berichtet, ist die OVB-Aktion heuer den Kindern in der Stiftung Attl und im Franziskushaus in Au am Inn (Gemeinde Gars) gewidmet.

Alois Haslberger, wirtschaftlicher Geschäftsführer des Franziskushauses, nahm das Geld am Mittwoch in Empfang. "Wir freuen uns über jede Spende. Aber diese Summe und die Art, wie sie zustande gekommen ist, freut und ehrt uns natürlich besonders."

Dass die Spende aus dem Erlös des Goldes so hoch ausfiel, liegt laut Gebauer an den derzeit sehr hohen Goldpreisen. Nachahmer, die nun aber glauben, ihr eigenes Zahngold in bare Münze verwandeln zu können, muss Gebauer jedoch enttäuschen: "Im Einzelfall ist das Zahngold nur sehr wenig wert. Zumal die Altgoldhändler hohe Gebühren verlangen und die Weiterverarbeitung des Zahngolds aufwändig und teuer ist."

zip/ls/Oberbayerisches Volksblatt

OVB Weihnachtsaktion '09

Leser helfen behinderten Menschen

Franziskus Haus:

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Spendenkonto: 76844

BLZ: 711 500 00

Stiftung Attl:

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Spendenkonto: 76877

BLZ: 711 500 00

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser