Polizei ermittelt in Trostberg

Binnen einer Viertelstunde zwei Schlägereien auf dem Volksfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Am Samstag  kam es kurz vor Mitternacht auf Volksfestgelände zu zwei Körperverletzungen.

Gegen 23.30 Uhr schlug ein 22-jähriger Trostberger auf einen 28-jährigen Traunreuter ein, so dass dieser leicht verletzt wurde. Nur etwa 15 Minuten später kam es zu einer weiteren Auseinandersetzung. Ein vorerst noch nicht abschließend ermittelter Täter, zu dem jedoch bereits Hinweise bei der Polizei vorliegen, ging dabei auf einen 21-jährigen Trostberger los und schlug diesem mit der Faust ins Gesicht, so dass der Trostberger dabei eine Platzwunde am Auge erlitt. 

Die konkreten Umstände, die zu den Gewalttaten führten, müssen in beiden Fällen durch die Polizei noch ermittelt werden. Zur Behandlung der Verletzten waren auch drei Rettungsfahrzeuge mit zehn Sanitätern im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser