Historische Burgtage: Mittelalter erleben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tittmoning - Mit einem großen Kinderprogramm können die Kleinen auf der Burg Tittmoning am kommenden Wochenende ins Mittelalter eintauchen.

Wer das Mittelalter hautnah erleben möchte, der sollte sich das Wochenende 15. und 16. September in Tittmoning vormerken: die historischen Burgtage laden zu einem bunten Streifzug ein – es gibt viel zu entdecken und zu erleben!

Los geht's am Samstag, 15. September, um 11 Uhr mit der Eröffnung durch 1. Bürgermeister Konrad Schupfner und den Schirmherrn der historischen Burgtage, Dr. Andreas Greither. Danach gibt es an zwei Veranstaltungstagen ein buntes Programm, das Groß und Klein begeistern wird: neben verschiedenen Lagergruppen, die zeigen, wie die Menschen im Mittelalter gelebt haben, können die Besucher durch die unterschiedlichsten Marktstände flanieren – von Bögen und Lederwaren bis hin zu Kleidung, orientalischen Spezialitäten, Silberschmuck, Keramikwaren, Elixieren und Fellen ist alles dabei, was das Herz des Mittelalterfans begehrt.

Gaukler und Musikgruppen

Eine Kartenlegerin wird die Zukunft der Besucher zu deuten versuchen, ein Kalligraph zeigt, wie früher mit Federkielen in den Klöstern geschrieben wurde. Musik- und Theatergruppen, Stelzengeher sowie Gaukler sorgen mit ihren Aufführungen für Unterhaltung, am Samstagabend wird eine Feuershow den Burghof in mystisches Licht tauchen. Für die kleinen Gäste wurde ein besonderes Programm zusammengestellt: in der Museumswerkstatt können sie basteln und gestalten, die Kids Farm bietet Ponyreiten im Ponlach an, in der Carabinieristube gibt es verschiedenste historische Kinderspiele und die kleinen Besucher können sich beim Kinderschminken in echte Ritter oder Prinzessinnen verwandeln lassen. Außerdem wird im Erdgeschoss des Fürstenstocks beim Puppentheater Fabula das Märchen von Dornröschen – jeweils um 14 und um 16 Uhr – aufgeführt.

Ritterquiz und Führungen

Zusätzlich sorgt ein kleines Ritterquiz für Spannung, bei dem die Kinder ihr Wissen über das Leben im Mittelalter und die Tittmoninger Burg unter Beweis stellen müssen. Bei den historischen Burgtagen in Tittmoning braucht niemand Hunger und Durst leiden - es gibt deftige Schmankerl und allerlei süße Versuchungen. Aber das ist lange noch nicht alles: der historische Verein Tittmoning bietet an beiden Tagen für einen geringen Obolus Kurzführungen durch das Heimathaus des Rupertiwinkels an, das Gerbereimuseum kann man kostenlos besuchen.

Das mittelalterliche Treiben erstreckt sich auf den Burghof, die beiden Zwinger, die Carabinieristube, das Erdgeschoss des Fürstenstocks, die Museumswerkstatt sowie einen Teil der Wiese beim Parapluie. Die historischen Burgtage Tittmoning – ein Fest für die ganze Familie!

Öffnungszeiten: Samstag, 15. September, von 11 bis 22 Uhr, Sonntag, 16. September, von 11 bis 18 Uhr. Eintrittskarten gibt es nur an den Tageskassen vor Ort. Die großen Parkplätze in der Wasservorstadt

Pressemitteilung Stadt Tittmoning

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Region Burgkirchen/ Garching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser