Stopp-Schild übersehen: Familie prallt in Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Halsbach - Ein Unfall ereignete sich am Donnerstagmittag an der Kreuzung zur Staatsstraße 2357: Ein Lkw-Fahrer nahm einer jungen Familie die Vorfahrt.

Am Donnerstagmittag, 14. Februar, gegen 12.15 Uhr hat sich im Kreuzungsbereich der Staatsstraße 2357 und der Kreisstraße AÖ10 bei Halsbach nähe des Weilers Gallersöd ein Verkehrsunfall ereignet.

Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer aus Straubing wollte bei Gallersöd die Staatsstraße in Richtung Halsbach überqueren und übersah dabei scheinbar das Stopp-Schild. Der vorfahrtsberechtigte Fiat, besetzt mit einer 52-jährigen Kirchweidacherin und ihrer 24-jährigen Beifahrerin, war in Richtung Kirchweidach unterwegs, konnte nicht mehr bremsen und prallte in die rechte Seite des Lkw.

Die beiden Frauen wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Feuerwehr Halsbach war zum Reinigen der Unfallstelle und zur Verkehrslenkung vor Ort.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Unfall bei Halsbach

Zurück zur Übersicht: Region Burgkirchen/ Garching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser