Auf der B299 

Video: 21-Jährige nach Unfall bei Garching schwerstverletzt  

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Garching an der Alz - Am Freitag hat sich ein schwerer Unfall bei Garching ereignet. Eine 21-Jährige geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte mit einem Audi zusammen. Die junge Frau ist mit schweren Verletzungen ins Klinikum geflogen worden. 

Update, 16.45 Uhr

Wie die Polizeiinspektion Altötting auf Anfrage von innsalzach24.de mitteilte, ist die 21-Jährige mit schwersten Verletzungen ins Klinikum Traunstein geflogen worden. Zur Unfallursache ist noch nichts bekannt, ein Sachverständiger wurde jedoch hinzugezogen. 

Der 72-jährige Audi-Fahrer und seine Beifahrerin konnten mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf über 20.000 Euro. 

Update, 15.30 Uhr

Ein Video von der Unfallstelle zeigt die Rettungsarbeiten.

Update, 12 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich gegen 9.30 Uhr auf der B299, Trostberger Straße, in Garching an der Alz ereignet. Eine 21-jährige Fahrerin war mit ihrem Opel in Richtung Trostberg unterwegs, als ihr Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache plötzlichins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geriet

Schwerer Verkehrsunfall auf der B299

Der 72-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Audi Q7 konnte nicht mehr ausweichen undrammte den Opel an der Fahrerseite. Die Opel-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr mittels einer sogenannten „Sofortrettung“ aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein geflogen. 

Der Fahrer des Audi und seine Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Ein unfalltechnisches Gutachten wurde in Auftrag gegeben. Die B299 musste für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt werden. Die Feuerwehr Garching war an der Unfallstelle im Einsatz und leitete den Verkehr entsprechend um.

Update, 10.40 Uhr

Bei dem Unfall soll sogar ein Rettungshubschrauber angefordert worden sein. Wie lange die Totalsperre noch andauert, ist noch nicht bekannt. Eine Person soll schwer, zwei weitere leicht verletzt worden sein.

Erstmeldung

Laut ersten Informationen vor Ort, ist es auf der B299 bei Garching gegen 9.45 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Autos sollen dabei beteiligt sei. Im Zuge der Rettungsarbeiten ist die B299 zwischen Garching und Trostberg komplett gesperrt.

Auf Anfrage bei der Integrierten Leitstelle Traunstein (ILS) bestätigte diese uns, d ass es beim Unfall drei Verletzte gegeben hat. Über die Schwere der Verletzung konnte sie allerdings noch keine Angaben machen.

srs/jg/TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Garching an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser