Zwischen Mehring und Burgkirchen

Garchinger (52) bei Motorradunfall schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burgkirchen - Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitagabend auf der Staatsstraße 2356 zwischen Burgkirchen und Mehring gekommen. Ein Garchinger wurde dabei schwer verletzt:

UPDATE, Samstag, 10.20 Uhr, Polizeimeldung:

Am Freitag gegen 21.50 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2356 ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 51-Jähriger aus Garching an der Alz war mit seinem Kraftrad in Richtung Burgkirchen unterwegs. Auf Höhe der Hundeschule überholte er einen 18-jährigen Pkw-Fahrer aus Osterhofen. Aus bisher noch nicht eindeutig geklärter Ursache kam der Kradfahrer bei seinem Überholvorgang links von der Fahrbahn ab. Der Garchinger fuhr in ein angrenzendes Feld, wo er zu Sturz kam. 

Der Mann wurde schwer verletzt ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Der 18-Jährige wurde weder verletzt, noch wurde sein Pkw beschädigt. Die Staatsstraße 2356 war im Bereich der Unfallörtlichkeit für etwa 30 Minuten gesperrt. Für die Beleuchtung der Unfallörtlichkeit und für Verkehrslenkungsmaßnahmen war die Feuerwehr Mehring mit vier Fahrzeugen im Einsatz.

Die Erstmeldung:

Ein 52-jähriger Garchinger war mit seinem Motorrad auf der ST2356 in Richtung Burgkirchen unterwegs. Auf Höhe der Hundeschule setzte er zum Überholvorgang eines Autos an. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in ein angrenzendes Feld, wo er zu Sturz kam.

Unfall auf der ST2356

Die Feuerwehr Mehring war zum Ausleuchten der Unfallstelle und zur Verkehrslenkung im Einsatz. Der verletzte Kradfahrer kam mit dem Rettungsdienst des BRK ins Krankenhaus nach Altötting. Des Weiteren war auch noch der Rettungsdienst des Werk Gendorf im Einsatz.

Quelle: TimeBreak21/Polizei Burghausen

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser