Tragischer Unfall auf St2107 bei Burgkirchen *Neu: Bilder*

Rollerfahrer (84) gerät unter Lkw-Gespann - tot!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Tragischer Unfall auf der St2107 am Freitagvormittag. Ein Rollerfahrer wurde von einem Lkw überrollt und starb noch an der Unfallstelle.

Burgkichen - Ein tragischer Unfall hat sich um 10.50 Uhr auf der St2107 ereignet. Ein Rollerfahrer wurde von einem Lkw erfasst und überrollt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. *Neu: Bilder*

UPDATE, 14.40 Uhr: 

Wie die Polizeiinspektion Burghausen mitteilte, ist die St2107 wieder für den Verkehr freigegeben. 

UPDATE, 13.45 Uhr: Pressemeldung der Polizei Burghausen 

Am heutigen Freitag, 4. November, kam es gegen 10.45 Uhr bei Hecketstall zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einen Motorroller und einem Lkw-Gespann. 

Ein 84-jähriger Rentner fuhr mit seinem Mopedroller von der Ausfahrt An der Straß nach links die Staatsstraße 2107 in Richtung Burgkirchen ein. Dabei übersah er offenbar einen von rechts kommenden bevorrechtigten Lkw mit Anhänger. Der 38-jährige Lkw-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

Tödlicher Unfall auf St2107 bei Burgkirchen

Der Rollerfahrer stieß gegen den Lkw, geriet dabei unter das Gespann und blieb schwer verletzt liegen. Der Rollerfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Erste Hilfe Maßnahmen von Ersthelfern, Polizei und Rettungsdienst konnten den Mann nicht mehr retten. 

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2.000 Euro. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger für ein unfallanalytisches Gutachten zur Unfallstelle geholt. Die Motorroller und der Lkw mit Anhänger wurden zu einem technischen Gutachten sichergestellt. 

Die Freiwillige Feuerwehr Burgkirchen war zu Verkehrslenkung und Sperrung an der Unfallstelle im Einsatz. Die Staatsstraße war für ca. 2,5 Stunde gesperrt. Die Sperrung wird in der nächsten halben Stunde aufgehoben. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Erstmeldung, 12.55 Uhr: Tödlicher Unfall auf der St107

Um 10.50 Uhr hat sich ein tragischer Unfall auf der St2107 zwischen Holzen und Burgkirchen ereignet. Auf Nachfrage von innsalzach24.de teilte Andreas Guske, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, mit, dass ein Rollerfahrer an der Einmündung "An der Straß" von einem Sattelzug mit Auflieger erfasst und überrollt wurde.

Der Rollerfahrer, ein über 80-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting, wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Genaue Informationen über den Unfallhergang liegen derzeit noch nicht vor, so Guske weiter.

Die St2107 ist zur Unfallaufnahme seit 10.50 Uhr voll gesperrt. Die Traunsteiner Staatsanwaltschaft hat zur Klärung des Unfallhergangs ein technisches und unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Laut Informationen der Polizeiinspektion Burghausen soll die Sperrung noch rund 45 Minuten dauern.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser