Mittelschule Burgkirchen-Holzen geflutet

Bürgermeister: "Das ist kein Lausbubenstreich!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Mittelschule im Ortsteil Holzen in Burgkirchen am Sonntagmittag

Burgkirchen - "Das ist kein Lausbubenstreich!", sagt Bürgermeister Johann Krichenbauer zum Vorfall an der Mittelschule im Ortsteil Holzen. 

Der Schaden, den ein bisher Unbekannter in der Mittelschule in Burgkirchen-Holzen angerichtet hat, ist nach aktuellen Schätzungen höher als gedacht. Von 65.000 statt den bisher veranschlagten 50.000 Euro spricht Bürgermeister Johann Krichenbauer im Telefonat mit innsalzach24.de am Montagnachmittag

Fotos von der Mittelschule im Burgkirchner Ortsteil Holzen vom Sonntagvormittag:

Mittelschule Burgkirchen: Bilder vom Sonntagmittag

Im Schülercafe „Chillout Lounge“ sei in einem Waschbecken mutwillig und mit Vorsatz der Wasserhahn an einem Becken aufgedreht worden, wobei der oder die Täter gleichzeitig die Abflüsse verstopft hätten. Das Wasser verteilte sich auf dem Boden, machte somit das verlegte, sogenannte „Industrieparkett“ in den betroffenen Räumen unbrauchbar, suchte sich den Weg via Wände und Estrich in die darunter liegende Hausmeisterwerkstatt. Dort soll es geschätzte fünf Zentimeter hoch gestanden haben, so der Bürgermeister im Telefonat.

„Das ist kein Lausbubenstreich mehr“

Tatsächlich haben die Beamten der zuständigen Polizeiinspektion Burghausen den Vorsatz dahinter festgestellt. „Dieses Fenster wurde aufgehebelt, um hier Schaden anzurichten“, sagt auch der Bürgermeister. Die Gemeinde Burgkirchen ist Träger der Mittelschule im Ortsteil Holzen. Entsprechende Gebäudeversicherung würden selbstverständlich bestehen, so der Rathauschef, aber wer im Fall des Falles, würden der oder die Täter nicht gefasst, sei noch nicht geklärt.

Weiterhin Zeugen gesucht

Natürlich habe er auch vom gemeuchelten Gartenzwerg erfahren, so Krichenbauer weiter. Ganz persönlich würde er den rot bemützten Kerlen zwar nicht abgewinnen können aber "Das ist Sachbeschädigung". 

Auf Nachfrage von innsalzach24.de bei der, für diese beiden Fälle im Burgkirchner Ortsteil Holzen, zuständigen Polizeiinspektion Burghausen am frühen Montagnachmittag konnten die Sachbearbeiter aber noch keine neuen Ergebnisse bekanntgeben. Noch immer würden Zeugen fehlen.

>>> Sachdienliche Hinweise an: 08677/9691-0 <<<

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser