Herbstkonzert des Symphonischen Blasorchesters Werk Gendorf

Musikalische „Augenblicke“ im Betriebsrestaurant

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hat auch Kultur zu bieten: Im Betriebsrestaurant findet das Herbstkonzert des Symphonischen Blasorchesters Werk Gendorf statt.

Burgkirchen - Zum Herbstkonzert mit dem Symphonischen Blasorchester Werk Gendorf e.V. lädt die InfraServ Gendorf am kommenden Samstag, den 4. November, um 19.30 Uhr in das Betriebsrestaurant des Chemieparks GENDORF ein. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden für einen guten Zweck sind erwünscht.

Unter dem Motto „Augenblicke“ hat Dirigent Klemens Wimbauer auch dieses Jahr wieder eine Auswahl an verschiedenen Musikgenres und Komponisten zusammengestellt, die musikalischen Genuss versprechen: Der erste Teil des Abends widmet sich klassischen Kompositionen, während nach der Pause populäre und moderne Stücke erklingen. Vom schwungvollen Marsch, über einen gefühlvollen Walzer bis hin zum lässigen Jazz und Filmmelodien, die direkt ins Ohr gehen, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Klassische Stücke vor der Pause, ...

Eröffnet wird der musikalische Abend mit Amilcare Ponchiellis schwungvollem „Milano Marsch“. Das Blasorchester Werk Gendorf präsentiert außerdem die Reihe der charakteristischen Tänze aus Tschaikowskis Nussknacker-Suite bevor es das Publikum mit Carl Wittrocks „Lord Tullamore“ auf eine Reise durch britische, irische und schottische Landschaften mitnimmt.

Im Anschluss wird Solistin Nelli Berger das Solo für Oboe „Oblivion“ von Astor Piazzolla, eine gelungene Kombination aus Tango-Rhythmus und lyrischer Melodie darbieten. Julius Fuciks poetischer Walzer „Liebesflammen“, am Ende des ersten Teils, entführt die Zuhörer in eine träumerische und märchenhafte Welt

... populäre Musik danach

Nach der Pause wird das Orchester das schwungvolle und bekannte Jazzstandard „Puttin‘ On The Ritz“ von Irving Berlin zum Besten geben, gefolgt von der zauberhaften Filmmusik aus Harry Potter von John Williams „Harry Potter Symphonic Suite“. Den beliebten Ohrwurm aus der Sesamstraße und der Muppet Show „Mah Na Mah Na“ von Piero Umiliani intoniert der Solist Rudi Zettl auf dem Bariton-Saxophon. Abgerundet wird der Abend mit der eingängigen Filmmusik zum erfolgreichen Agententhriller „Mission Impossible“ von Lalo Schifrin

Pressemitteilung Infraserv Gendorf AG

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser