Grausiger Fund an der Innstaustufe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stammham - An der Innstaustufe Stammham ist am Samstag eine Leiche angetrieben worden. Bei dem Toten handelt es sich um einen 35-jährigen Mann aus Tüßling.

Am Samstagvormittag wurde an der Innstaustufe eine leblose männliche Person gesichtet und geborgen. Wie die Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes ergaben, handelt es sich bei dem Toten um einen 35-Jährigen aus Tüßling.

Am Samstagvormittag, kurz vor 9 Uhr, hat an der Innstaustufe Stammham ein Beschäftigter des Innkraftwerks am Rechen eine tote männliche Person gesichtet und die Polizei alarmiert. Die Bergung des Toten erfolgte durch die Wasserwachten aus Marktl und Perach sowie der örtlichen Feuerwehr. Die Todesfallermittlungen wurden durch den Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein übernommen. Noch am gleichen Tag konnte der Tote durch Angehörige identifiziert werden. Eine Vermisstenmeldung lag den Behörden bis dato nicht vor.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser