Auf der Suche nach finanziellen Lösungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Zum Ausbau der Schienenstrecke München-Mühldorf-Freilassing findet in Burghausen heute ein Kongress mit hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft statt.

In Burghausen geht heute ein Regionalkongress in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauindustrieverband und der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum über die Bühne. Der Kongress steht unter dem Motto "Von der Isar zur Salzach - Zügig in die Kraftregion Südostbayern".

Dass ein modernes, leistungsfähiges Schienennetz dringend notwendig ist, steht außer Frage. Allerdings gibt es vom Bund bisher keine finanziellen Mittel dafür. Daher soll es nun ein neuer Lösungsweg richten: Eine Finanzierung durch privates Anlagekapital. Es handelt sich dabei bundesweit um das erste Projekt dieser Art. Sprecher sind unter anderem Bürgermeister Hans Steindl, Traunsteins Landrat Hermann Steinmaßl, Altöttings Landrat Erwin Schneider und Bayerns Bahnchef Klaus Dieter Josel. 

Außerdem kommen unter anderem Vertreter des Münchner Flughafens und der Autobahn-Direktion zu Wort.

Quelle: re/Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser