Groovige Sounds & feurige Rhythmen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Tickets sind noch an der Abendkasse, an den bekannten Vorverkaufsstellen oder online auf www.b-jazz.com erhältlich.

Burghausen - Die U.M.P.A. Jazz All Stars zünden am Samstag ein groovendes Jazz-Feuerwerk Burghausener Jazzkeller.

Ebenfalls dabei ist das Jazz Orchestra Munich, also sind gleich zwei hochkarätige Formationen aus München im Doppelpack zu erleben. Die erste Hälfte des Doppelkonzertes wird hierbei von den U.M.P.A. Jazz All Stars bestritten, die durch ihre herausragende Besetzung glänzen. Mit Leszek Zadlo (ts), Johannes Herrlich (tb), Claus Reichstaller (tp), Peter O'Mara (g), Tizian Jost (p), Patrick Scales (b) und Werner Schmitt (dm) sind allesamt erstklassige Musiker am Werk, die feinsten dynamischen Jazz mit prickelnden Soli garantieren. Im zweiten Konzertteil ist mit dem U.M.P.A. Jazz Orchestra das Aushängeschild des Jazz Institutes der Hochschule für Musik und Theater in München zu hören. Die mit hochkarätigen Studenten stark besetzte Big Band unter der Leitung von Prof. Claus Reichstaller versteht es, mit sattem Sound, feurigen Rhythmen und kompakten Bläsersätzen zu be- geistern und präsentiert facettenreichen Jazz, Funk, Blues und Latin.

Anlass des Doppelkonzertes ist die 1. Winterakademie der neu ins Leben gerufenen Internationalen Jazz Akademie Burghausen, die in geplanter Kooperation mit dem Jazzinstitut der Hochschule für Musik und Theater München stattfindet. Die auftretenden Musiker sind Dozenten bzw. Teilnehmer der Winterakademie.

Tickets sind noch an der Abendkasse, an den bekannten Vorverkaufsstellen oder online auf www.b-jazz.com erhältlich.

Pressemitteilung IG Jazz Burghausen e.V.

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser