Uli Hoeneß kam zur Weihnachtsfeier

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Emmerting - Bei einer Auslosung hatte der Fanclub der "Oiztaler Mammuts Emmading" Glück: Einer der Bayern-Profis sollte zur Weihnachtsfeier kommen. Und in Emmerting war der Big Boss persönlich!**Neu: Video**

Der Fanclub der "Oiztaler Mammuts Emmading" hatte mächtig Glück: Über 750 Vereine hatten bei einer Verlosung teilgenommen, bei der es einen Bayernprofi zu gewinnen gab, der zur Weihnachtsfeier eingeladen wurde. In Emmerting war es nicht nur irgendein Spieler, nein: Es war Uli Hoeneß höchstpersönlich, der am Sonntag in Emmerting zu Gast war.

Begrüßt wurde der Bayern-Boss mit den Emmertinger Böllerschützen und der Blaskapelle, die - wie sollte es auch anders sein - zum Einstand den "Stern des Südens" zum Besten gab.

Später hatte sich Hoeneß den vielen Fragen der Fans zu stellen. Ein kleiner Fußballfan erkundigte sich, ob denn eine Möglichkeit bestünde, einmal mit den Bayern-Profis auf Spielfeld einzulaufen. Herr Hoeneß musste dem kleinen Fan erklären, dass das vor allem Sache der Sponsoren sei, versprach aber, sich für den Emmertinger Buben einzusetzen.

Die Blaskapelle Emmerting wollte wissen, ob sie vor einem Bayern-Spiel auf dem Rasen der Allianz-Arena aufspielen dürfte. Hoeneß ließ die Fans wissen, dass der FC Bayern jedes Jahr zur Oktoberfestzeit solch einen Auftritt möglich macht, und versprach, dass im nächsten Jahr die Blaskapelle Emmerting an der Reihe ist.

Ein anderer Fan fragte, ob es möglich ist, die Sitzplätze der Allianz Arena zu erweitern. Darauf kam von Boss Hoeneß nur die spöttische Antwort: „Das macht keinen Sinn solange Sechzig auch da drin spielt.“

Nach der Fragestunde hat sich Uli Hoeneß noch in das Goldene Buch der Gemeinde Emmerting eingetragen und wurde als erstes Ehrenmitglied der „Oiztaler Mammuts“ in den Verein aufgenommen. Vorstand Christian Mitterer meinte, ein echter Mammut brauche auch einen echten Mammut Schal und so bekam der Bayern-Boss einen „Oiztaler Mammuts“-Schal, den er auch beim Spiel am Freitag gegen Mönchengladbach tragen werde.

Die „Mammuts“ haben Hoeneß schließlich noch einen Scheck im Wert von 1000 Euro für die Dominik Brunner Stiftung mit auf den Weg gegeben. Dieser Betrag wurde unter den Mitgliedern der Mammuts gesammelt.

Nach einem angenehmen Nachmittag der besonderen Art war zu guter Letzt noch eine Autogrammstunde auf dem Programm, bei der keiner zu kurz kam.

Uli Hoeneß feiert Weihnachten mit den Mammuts:

Uli Hoeneß feiert Weihnachten mit den Mammuts

Rubriklistenbild: © Timebreak21/Jakob Untersteger

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser