"Offenbar anders nicht möglich"

Auch in Burghausen: Taschen- und Rucksack-Kontrollen! 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Taschen- und Rucksack-Kontrollen beim Konzert von Claudia Koreck am Mittwochabend in Raitenhaslach

Burghausen - Nach den jüngsten Attentaten in Bayern, also "direkt vor der Haustüre", sind die Menschen besorgt. Die Verantwortlichen für Großveranstaltungen bei der Stadt haben jetzt reagiert.

"Wenn, dann kontrollieren wir bei allen Veranstaltungen in Burghausen", erklärt Birgit Reinecke-Reiprich, Teamleiterin bei der Stadt im Telefoninterview gegenüber innsalzach24.de. Nach den jüngsten Attentaten in Bayern habe man sich kurzerhand dazu entschlossen. So fanden erstmals beim Konzert von Claudia Koreck am Mittwochabend im Rahmen des 1. Kultursommers in Raitenhaslach Rucksack- und Taschenkontrollen statt.

In den kommenden zwei Wochen steht in Burghausen einiges an Großveranstaltungen an, wie die Schlussetappe der BR-Radltour. Ab jetzt werde man verstärkt kontrollieren, so Martin Hinterwinkler vom Ordnungsamt Burghausen. „Wir haben nach dem vergangenen Wochenende einige Anfragen besorgter Konzertbesucher bekommen, wie wir auf die aktuellen Vorkommnisse reagieren", erklärt Hinterwinkler. „Es ist zwar schade, dass wir vermehrt solche Maßnahmen ergreifen müssen, aber offenbar ist es anders nicht möglich“. 


Quelle: Pressemeldung der Stadt Burghausen

Ein ausführlicher Bericht zum Konzert von Claudia Koreck in Raitenhaslach folgt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser