Musikfeuerwerk zum Finale

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burghausen - Aus und vorbei: Die Burghauser Mai-Wiesn ist in diesem Jahr schon wieder Geschichte. Zum Finale am Sonntag gab es ein großes Musikfeuerwerk.

Ob zum Jazz-Frühschoppen mit den "Hot Hazelnuts", nachmittags mit der "Niedergerner Blasmusik" oder zum spritzigen Ausklang mit der Garmischen "Koitaboch Musi" mit ihrem Motto "yes mia spuin": Die wenigen regenfreien Stunden nutzten viele Familien, um am letzten Tag der diesjährigen Mai-Wiesn noch einmal mit ihren Kindern die zahlreichen Fahrgeschäfte auszuprobieren. Statt am Sonntag selbst zu kochen wurde gern das reichliche Angebot auf der Wiesn genutzt, so dass bereits am Mittag reichlich Besucher auf dem Festplatz waren. Gegen 22 Uhr versammelten sich dann zahlreiche Gäste vor der Messehalle, um das diesjährige musikalische Feuerwerk zu bestaunen.

Mai-Wiesn am Sonntag

Ein Glück, dass kein Regenschauer die grandiose Show störte. Ein bisschen mehr Sonnenstunden hätte sich so mancher Gast aber gewünscht. Doch den Gästen hat es gefallen und dieses Jahr warten auch noch viele großartige Veranstaltungen, wie im Juni das 150-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Burghausen oder das Burgfest im Juli.

Michael Bargende

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser