Burghausen: Jazz-Akademie eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
v.l. Bürgermeister Hans Steindl, Claus Reichstaller, Herbert Rißel

Burghausen - Einen weiteren Schritt zur "Jazzstadt" hat Burghausen am Freitag gewagt: Bürgermeister Hans Steindl hat die Internationale Jazz Akademie eröffnet.

Mit einer Pressekonferenz wurde aheute die Internationale Jazz Akademie Burghausen durch den 1. Bürgermeister der Stadt Burghausen, Hans Steindl, den Vorsitzende der IG Jazz e.V., Herbert Rißel, sowie dem Akademieleiter Prof. Claus Reichstaller, eröffnet.

Hierbei wurde nochmals die Konzeption und Zielsetzung des neuen Angebotes präsentiert. Die Jazz Akademie ist eine Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater, München, und basiert vorerst auf drei festen Säulen: Eine Winterakademie, die am Eröffnungstag mit 30 Teilnehmern startet, die Jazz Masters Akademie immer während der Jazzwoche sowie einer Sommerakademie, die sich neben dem Jazz auch der Klassik und der Neuen Musik öffnet. Die Jazz Akademie erweitert damit das bereits bestehende Jazzkurs-Programm in Burghausen um ein akademisch ausgerichtetes Angebot. Bürgermeister Hans Steindl zeigte sich hocherfreut über den Start der Akademie und betonte, er könne sich zukünftig sogar eine Erweiterung des Angebots vorstellen. Die Bedeutung der Nachwuchsförderung im Jazz wurde von Herbert Rißel betont. "Die Akademie passt hervorragend in die bereits von uns realisierte Förderung und festigt einmal mehr die Position Burghausens als Jazzstadt Deutschlands", so der Vorsitzende der IG Jazz. Prof. Claus Reichstaller, selbst renommierter Musiker als Leiter der Akademie freut sich über den Standort Burghausen, ist er doch in dieser Stadt zum Jazz gekommen.

Träger der Akademie ist die Stadt Burghausen sowie die Interessengemeinschaft Jazz Burghausen e.V.

Pressemitteilung I.G. Jazz Burghausen e.V.

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser