Till Brönners "Faces & Places" in Burghausen

Aug in Aug mit den ganz Großen der Welt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Eine unglaubliche Nähe zu Stars, wo sonst eine Bühne oder mehr dazwischen ist"

Burghausen - So haben nur die wenigsten den ganz Großen der Welt in die Augen gesehen. Till Brönner hat - und die dabei entstandenen Fotos gibt es im Haus der Fotografie zu sehen.

"Eine unglaubliche Nähe zu Stars, wo sonst eine Bühne oder mehr dazwischen ist"

Was haben Hildegard Knef, Stefan Raab, die No Angels, Dave Brubeck, Morgan Freeman, Sarah Connor, Sting, Aretha Franklin und Armin Müller-Stahl, Anke Engelke und Barack Obama gemeinsam? Richtig: Sie alle kennen Till Brönner, Jazz-Trompeter, Sänger, Komponist und Arrangeur und seit einiger Zeit auch Fotograf. Bereits seit Juli sind seine Bilder unter dem Titel „Faces & Places“ im Haus der Fotografie in Burghausen zu sehen. Aufgrund der großen Resonanz der Besucher und des großen Medienechos, habe man nun die Ausstellung um vier Wochen verlängert, teilten die Verantwortlichen der Stadt Burghausen jetzt mit.

Armin Müller-Stahl, wie in Till Brönner gesehen hat

„Der Betrachter erhält einen Einblick in Brönners Welt und eine unglaubliche Nähe zu Stars, wo sonst eine Bühne dazwischen ist“, sagt Ines Auerbach, Leiterin des Hauses der Fotografie. Wieso er diese Fotos macht? „Jazz und Fotografie gehört für mich unweigerlich zusammen. Es wäre gewissermaßen ein Verbrechen, bestimmte Momente hinter der Bühne oder auf dem Weg ins Hotel, nicht festzuhalten“, sagte Till Brönner bei der Vernissage im Juli in Burghausen.

Bilder: Vernissage zu Till Brönners "Faces & Places"

Derzeit ist Till Brönner auf mit seinem Album „The Good Life“ auf Tournee aber der Fotograf unter den Ausnahme-Jazz-Trompetern werde bis zum 30. Oktober auch selbst noch einmal nach Burghausen kommen, heißt es. Wann genau sei derzeit noch nicht bekannt. 

Die Dichte an ganz besonderen Fotos von prominenten „Faces & Places“ sollte ohnehin ausreichend sein. Die Ausstellung im Haus der Fotografie ist von Mittwoch bis Sonntag/Feiertag, jeweils von 10 bis 18 Uhr zu sehen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser