Vorfreude ist die schönste Freude!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Beim Familienfahrgeschäft "Rund um den Tegernsee" ist schon fast alles fertig.

Burghausen - Derzeit laufen die letzten Vorbereitungen für die Burghauser Mai-Wiesn. Fleißige Männer und Frauen schrauben fest, stauben ab und montieren, was das Zeug hält.

In den Zelten und auf dem Festplatz erwartet man schon sehnlichst den Freitag, wenn endlich die Burghauser Mai-Wiesn 2010 beginnt. Zuvor muss aber noch allerhand erledigt werden. Die Fahrgeschäfte stehen schon fast alle, das Riesenrad mit 45 Meter Höhe und das "Magic" befinden sich noch im Aufbau. Das Familiengeschäft "Rund um den Tegernsee" bekommt gerade seinen letzten Schliff. Einzelne Bretter werden angebracht und wichtige Schrauben festgezogen. Mehrere Arbeiter bringen am Autoscooter-Gestell bunte Lämpchen an, damit später auch die richtige Atmosphäre auf der Fahrbahn herrscht.

Weitere Attraktionen auf der Mai-Wiesn sind das StarGate, das es weltweit nur zwei Mal gibt, Hupferl, Bungee-Jumping, Bayern-Gaudi, Mini-Disney-Jet, Kindereisenbahn, Reitbahn, Kinderkarussells, Schießstände, Camel Derby, Star-Ball, Verlosungen, Hello Chip, Spickerwagen und Hau den Lukas.

Mai-Wiesn Aufbau

In der großen Festzelthalle testen die Betreiber jetzt schon die Grills, wo ab Freitag knusprige Hähnchen gebraten werden. Auf der gegenüberliegenden Seite hört man Bohrer: dort werden Lehnen für die Bierbänke angeschraubt.

Im Wiesnstadl herrscht eine urige Stimmung. Es reicht nach frischem Holz, verschiedene Bierkästen türmen sich endlos auf. Das Personal um die Festwirte Hans und Monika Mandl wischt den Tresen und hilft beim Ausladen eines Transporters.

Die Buden, die bereits fertig aufgebaut sind, sind noch verschlossen. Am Freitag werden sie sich endlich öffnen. Dann gibt es Mandeln, Zuckerwatte, Eis, Fahrchips und - nicht zu vergessen - eine ordentliche Mass.

Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser