"Wirtschaft weiß-blau" in Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bertram Brossardt.

Altötting - Die Initiative "Wirtschaft weiß-blau" veranstaltet am Donnerstag, 9. Juni, im Hotel zur Post eine Diskussionsrunde mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Kern der Diskussionsrunde, die um 19 Uhr beginnt ist die Frage, wie die Unternehmen aus der Region mit ihrer Wirtschaftskraft und freiwilligem gesellschaftlichem Engagement den Wohlstand vor Ort prägen.

Referenten und Podiumsteilnehmer im Altöttinger Hotel zur Post sind Bertram Brossardt, Geschäftsführer Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft München (vbw), Dr. Marcel Huber, Staatsminister und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Dr. Wolfgang Friedrich, Geschäftsführer MBM Maschinenbau Mühldorf, Stefan Greger, Geschäftsführer AlzChem Trostberg, Felix Kleinert, Geschäftsführer NETZSCH Mohnopumpen Waldkraiburg, Prof. Dr. Manfred Schwaiger, Vorstand des Instituts für Marktorientierte Unternehmensführung an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Landrat Erwin Schneider.

Herzstück der Initiative "Wirtschaft weiß-blau" ist die Internetplattform www.wirtschaft-weiss-blau.de. Dort dokumentieren die bayerischen Unternehmen und ihre Verbände, wie umfassend und facettenreich sie sich aus unterschiedlichen Motiven freiwillig für die Gesellschaft einsetzen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung in Altötting gibt es hier.

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser