Sekundenschlaf kostet 45.000 Euro

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Ein 52-Jähriger aus Kirchdorf am Inn nickte am Steuer kurz ein und stieß auf der B20 gegen einen Sattelzug .

Am Dienstag gegen 15.15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Pkw auf der B20 von Burghausen in Richtung Markl. Eigenen Angaben zufolge war er kurz eingenickt und kam deshalb auf die linke Fahrbahnseite. Dort prallte er mit der linken Fahrzeugseite gegen die hinteren linken Zwillingsreifen eines entgegenkommenden Sattelzuges. Dieser Sattelzug wurde von einem 26-Jährigen aus Schardenberg/Österreich gesteuert.

Durch den Anstoß kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab und blieb dort stehen. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es dürfte ein Sachschaden von ca. 45.000 Euro entstanden sein.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser