Turnusmäßiges Treffen wird zur Exkursion

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Erwin Schneider, Jutta Schindler, Stefan Heidecker (beide Sachgebiet Umweltrecht bei der Regierung von Oberbayern

Altötting - Landrat Erwin Schneider begrüßte die Vertreter der Regierung von Oberbayern und der Landschaftspflegeverbände Oberbayerns.

Um die persönlichen Kontakte zwischen Antragssteller und oberer Genehmigungsbehörde zu pflegen, treffen sich in regelmäßigen Abständen Vertreter der Landschaftspflegeverbände Oberbayern mit Vertretern der Regierung von Oberbayern. Kürzlich fand dieses turnusmäßige Treffen im Landkreis Altötting statt.

Reinhard Klett, Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Altötting, hat dieses Mal die Diskussion mit einer Exkursion verbunden, die die Gäste an verschiedene naturschutzrelevante Orte im Landkreis Altötting führte. Teilnehmer waren die Vertreter des Sachgebiets Umweltrecht bei der Regierung von Oberbayern sowie von den Landschaftspflegeverbänden der Landkreise Traunstein, Dachau, München, Freising und Fürstenfeldbruck.

Landrat Erwin Schneider nahm sich die Zeit, um die Gäste in der Osterwies zu begrüßen und ihnen einige Fakten über den Landkreis Altötting zu schildern. „Ich freue mich, dass dieses Treffen dieses Mal in unserem Landkreis stattfinden konnte und danke Herrn Klett für die Organisation dieser äußerst interessanten Exkursion“, so der Landrat.

Pressemeldung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser