Rodung für Kreisverkehr beginnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Am Montag, 20. Oktober, beginnen die Rodungsarbeiten für den Umbau des Knotens Wegscheid an der Einmündung der Staatsstraße 2108 in die B20.

Den Umbau des Knotenpunktes zum so genannten Kreisverkehr mit „Overfly“ will das Staatliche Bauamt Traunstein im November in Angriff nehmen. Zunächst soll die Geh- und Radwegunterführung abgebrochen und durch ein neues Brückenbauwerk ersetzt werden. „Wesentlicher Bestandteil des Knotenpunktsumbaus ist die Errichtung eines Kreisverkehrs mit Verteilerfunktion, die Errichtung von zwei Brückenbauwerken zur Überführung der B 20 sowie die Erstellung von Verbindungsrampen von der B 20 zum Verteilerkreis.“ Das berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger. Im Frühjahr 2010 soll der Straßenbau erfolgen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser