Raritäten um Mitternacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Zum 25. Mal findet am Sonntag, 16. August, in der Altstadt der Antik- und Raritätenmarkt statt.

Ab Mitternacht veranstaltet der Verein WINN e. V. das Spektakel, zu dem rund 600 Händler und 15.000 Besucher erwartet werden. Den Beginn markiert ein Floh- und Trödelmarkt. Von 3 Uhr bis 16 Uhr darf dann mit den Raritäten gehandelt werden. Feilschen ist beim Antik- und Raritätenmarkt nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht. Neuwaren sind verboten. Wer hier etwas kauft, bekommt echte Einzelstücke.

Wegen des erwarteten Ansturms wird auch der Hof der Brauerei Müller als kostenloser Parkplatz zur Verfügung stehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser