„Preis des Präsidenten" für Kastler Einradfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kastl - Die Kastler Einradfahrer belegten beim Wettbewerb um den "Preis der Präsidenten" den 1. Platz. Im Vordergrund stand dabei die vorbildliche Jugendarbeit des Vereins.

Die Kastler Einradfahrer haben schon viele Bayerische, Süddeutsche und sogar Deutsche Meistertitel ergattert - und das in nicht nur einer Disziplin. "Für Walter Herzog, Gründer und Abteilungsleiter der Gruppe, waren aber nicht allein die Erfolge der Wettkampfgruppe ausschlaggebend, sich für den Wettbewerb um den `Preis des Präsidenten´ zu bewerben, sondern vielmehr die Aktivitäten auf dem Breitensportsektor." Das berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger.

Laut der Ausschreibung des Bundes Deutscher Radfahrer wurden deutsche Vereine mit vorbildlichen und umfassenden Aktivitäten in der Jugendarbeit gesucht. Mit ihren vielen Aktivitäten, wie Faschingsumzüge, Dultauszüge, Feriencamp, Einrad-Marathon, Skill-Level-Prüfungen, Auftritte bei Gemeindefesten oder die Turnhallennacht überzeugten die Kastler Einradfahrer und kamen auf Platz 1. Als Preis gab es eine Urkunde, eine Goldmedaille und 500 Euro.

Alle Interessierten am Einradfahren können sich beim Gründer und Abteilungsleiter der Gruppe, Walter Herzog, melden.

Tel. 08671/6292

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser