Neuötting: Lkw schleift Felsbrocken mit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Ein Lkw-Fahrer versuchte auf einem Parktplatz an der B299 zu wenden. Dabei übersah er offensichtlich einen riesigen Felsbrocken, den er anschließend noch 300 Meter mitschleifte.

Am Mittwochnachmittag, gegen 14.30 Uhr, versuchte ein Lkw-Fahrer auf einem Parkplatz an der B299 zu wenden. Dabei übersah er offensichtlich einen riesigen Felsbrocken.

Felsbrocken unter Lkw

Der große Stein verkeilte sich zwischen den beiden Hinterachsen und der Lkw-Fahrer schleifte ihn noch ca. 300 Meter mit, bevor er mit seinem Lastwagen stehen blieb. Ein spezieller Abschleppkran musste den Lkw aufbocken um den Felsbrocken entfernen zu können.

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser