20-jähriges Jubiläum wird gefeiert

Festwochenende im Heimatmuseum 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Seiler in Aktion mit tatkräftiger Unterstützung eines kleinen Besuchers.

Neuötting - Rundes Jubiläum im Stadtmuseum Neuötting: Vor 20 Jahren, im Jahr 1996, wurde das Stadtmuseum durch den damaligen Staatsminister Alfred Sauter und Bürgermeister Willi Wurm feierlich eröffnet.

Damit fand die vom Neuöttinger Heimat- und Verschönerungsverein im Jahre 1925 der Stadt Neuötting übereignete Sammlung heimat- und stadtgeschichtlich relevanter Objekte endlich geeignete Ausstellungsräumlichkeiten. Zum Jubiläumsjahr wurde die Ausstellung überarbeitet und aktualisiert und um neue Stationen erweitert. 

Ein Wochenende mit spannenden Angeboten

Das Jubiläum wird am8. und 9. Oktober mit einem Festwochenende gefeiert: einem "Tag des gelebten Handwerks" am Samstag, den 8. Oktober, und einem Familientag am Sonntag, den 9. Oktober. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Beim „Tag des gelebten Handwerks“ am Samstag, den 8. Oktober fliegen die Späne in hohem Bogen, wenn der Drechsler das Eisen ansetzt und mit bloßem Auge Kunstvolles aus einem Stück Holz dreht. Die Spinnerin lässt flink die Spule tanzen. Ein würziger Geruch strömt durch das Museum. Schnupftabakreiber Heinz Christ ist in seinem Element und reibt unermüdlich feine Zutaten zu bestem „Schmoizler“. Freilich darf hier auch probiert werden.

Kinder können auch mitmachen

Die Seiler sind ein eingespieltes Team und erwecken die alten Maschinen mit einer Horde Kindern zu neuem Leben. Die Töpferin Frederike Penger zieht mit viel Fingerspitzengefühl wunderbare Gefäße in die Höhe. Die Herstellung hölzerner Dachrinnen und Holzschindel zeigen Alfons Salzeder und seine Kollegen mit traditionellem Werkzeug.

Am Sonntag, den 9. Oktober lädt das Neuöttinger Stadtmuseum zum Familientag mit Angeboten für Groß und Klein. Spannung und Spaß stehen dabei im Vordergrund. Der Mädchentreff der Alt-Neuöttinger Jugendarbeit hat sich ein spannendes Quiz über unser Stadtmuseum ausgedacht. 

Die Märchenerzählerin begeistert Groß und Klein

Märchenerzählerin Irmeling Klüglein zieht die Zuhörer in ihren Bann.

Ab 13 Uhr öffnet Irmelind Klüglein die Herzen der großen und kleinen Besucher für die fantastische Welt der Märchen. Dreimal wird Sie mit spannenden Erzählungen die Gäste in Ihren Bann ziehen. Ganz Mutige können sich vom historischen Dachgebälk ins Untergeschoss, zu Kaffee und Kuchen, abseilen lassen. Außerdem gibt es eine Bastelstation.

An beiden Tagen gibt es zur Stärkung Kaffee und selbstgemachte Kuchen von den Damen des Neuöttinger Frauenbundes. An der historischen Münzpräge können sich die Besucher gegen eine kleine Gebühr einen „Öttinger Pfennig“ prägen.

Am Festwochenende ist das Stadtmuseum von 10 – 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung Stadt Neuötting, Kulturreferat

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser